Pressemitteilung

Nieder-Olm, 5. Januar 2012

Grünwald stattet erstes Mainzer Fachgeschäft für Geocaching ausEldorado der elektronischen Schnitzeljagd

Ende Oktober 2011 hat das erste Fachgeschäft für Geocaching in Mainz eröffnet. Für die Ausstattung des zentral in der Altstadt gelegenen Shops zeichnete Grünwald Ladeneinrichtung aus Nieder-Olm verantwortlich. Fans finden nun im Ladenlokal in der Heringsbrunnengasse 9-11 ein Eldorado für die elektronische Schnitzeljagd vor.

 

Dem Thema entsprechend präsentiert sich das Geocaching Center Mainz im Stil eines trendigen Outdoorshops. Passend zu den Corporate Farben des Unternehmens wurden Dekore in Limonengrün und Saphirblau verwendet. In Kombination mit dem hellen Holzfußboden erzeugen sie ein stimmiges Naturambiente und laden Kunden sowie Passanten zum Einkaufen ein. Modulare Regalsysteme – flexibel, zeitlos und zurückhaltend im Design – strukturieren den Verkaufsraum und stellen gut sortiert die Angebotswelt in den Fokus. Produkthighlights finden in beleuchteten und gesicherten Glasvitrinen ihren Platz. Auf rund 50 Quadratmetern erhalten sowohl Einsteiger als auch erfahrene Geocacher Zubehör und Ausrüstung für die Geocache Jagd – weit über 1.000 Produkte zum Anfassen und Ausprobieren vom GPS-Gerät über Geocaching Behälter bis hin zur Taschenlampe.

 

Betrieben wird der Store von der Geocoinshop.de GmbH, Waldlaubersheim, einem der führenden Onlineanbieter für Geocaching Zubehör. Geocaching ist eine High-Tech-Schatzsuche und Schnitzeljagd, die auf der ganzen Welt von vielen Abenteurern mit GPS-Geräten gespielt wird. Geocacher suchen in der Natur oder an anderen öffentlichen Plätzen versteckte Behälter, sogenannte Geocaches, und teilen ihre Erfahrungen via Internet mit anderen Schatzsuchern. Unter der Adresse www.geocaching.com kann jeder die aufgelisteten Koordinaten verwenden und sich damit auf die Suche nach Geocaches begeben.

Hier können Sie das PDF Dokument herunterladen05.01.2012_Geocaching_Center_Mainz